AKTUELL

Möglich sind zurzeit Reisen in:
Mauretanien, Marokko, Tunesien, Sudan, auf dem Sinai und im Oman

Nicht möglich sind zurzeit Reisen in:
Algerien, Ägypten (Weisse Wüste), im Tschad und Iran.

Einreiseregeln
Einreise in Ihre Feriendestination: www.iatatravelcentre.com
Einreise in die Schweiz: Travel Check
Tolle Ferien und gute Erholung!
03.10.2021
Ich wünsche Ihnen allen tolle Ferien und gute Erholung, wohin auch immer Sie reisen.
Für uns, die Tourismusbranche wünsche ich mir ein Winterhalbjahr, das Hoffnung aufkommen lässt.
Herzliche Grüsse an alle, Sabine
Unterstüzung für Partner in Nordafrika
Wie alle, die im Tourismus arbeiten, kämpfen derzeit auch unsere Guides, Fahrer, Köche und Chameliers ums Überleben. Wer helfen möchte, kann dies sehr gerne tun. In den Wüstenländern bedeutet auch ein kleiner Betrag eine grosse Erleichterung. Die Kontoangaben für Ihre Unterstützung erhalten Sie auf Anfrage indigoreisen@bluewin.ch. Herzlichen Dank!
Literatur: Neuerscheinungen zu Wüste und Nordafrika
08.09.2021
Neue Empfehlungen gibt es unter Lesetipps 16.06.2021
Die Ausstellung findet statt Freitag, 2. Juli bis Sonntag, 11. Juli 2021 in der renovierten Halle 550 in Zürich-Oerlikon. Zu sehen sind u.a. Fotos von Susanna Müller. Ihre Bilder entstanden auf unserer traumhaft schönen Reise in den Tschad 2019/2020 / Link zur NZZ. 16.05.2021
Gut Ding braucht Weile: Endlich habe ich die drei eindrücklichen Videos Adrar Ahnet
konvertiert und hochgeladen. Diese Méharée fand 2010 statt.
Videos von Meinrad Rohner. Herzlichen Dank Meinrad!
Zurück aus dem Sudan
28.04.2021
Anfang April fand das Kameltrekking Bayuda statt. Entstanden sind auf dieser Reise folgende beiden Videos:
Land of Black Pharaos 04.2021 Teil 1
Land of Black Pharaos 04.2021 Teil 2
Thomas, herzlichen Dank für deine tollen Filme! Man spürt, wie du Land und Menschen auf Anhieb liebgewonnen hast.
Die Méharée Bayuda findet bei stabiler Lage wieder im November 2021 statt.
Ausstellung Museum Rietberg
Kunst der Vorzeit – Felsbilder der Frobenius-Expeditionen
12. März bis 11. Juli 2021
Ramadan 2022
02.04.–02.05.2022
Zurück aus dem Sinai
07.01.2021
Kameltrekking durch Traumlandschaften auf der Halbinsel des Sinai:
Diashow White Mountains 2020
Fotos von Silvia Thoma. Vielen Dank für deine schönen Bilder, Silvia!
Zurück aus dem Sinai
05.12.2020
Silvia, Sarah und Thomas haben im November 2020 das Kameltrekking White Mountains gemacht und kamen hell begeistert zurück! Hier geht es zu den Rückmeldungen und hier zum Film Freedom of Life while Traveling on a Méharée under Safe Covid-Protection von Thomas
Vielen Dank euch drei!
NEU: Oman Rub al Khali – Trekking durch die grösste Sandwüste der Erde – Wandern durch ein endloses Dünenmeer – 13 Tage
Die Wüstenreise beginnt mit einem Besuch von Salalah. Hier gibt es viele farbige Märkte. Sie schwimmen auch im Indischen Ozean. Dann fahren Sie gegen Norden. Hier beginnt das Trekking Rub al Khali. Der Weg führt durch ein unendliches Dünenmeer. Die Rub al Khali bedeckt ein riesiges Gebiet auf der Arabischen Halbinsel. Lassen Sie sich verzaubern von der fantastischen Landschaft, der grossen Gastfreundschaft Ihrer Begleiter und dem ausgezeichneten Essen. Weiterlesen

Video MarokkoFoum Chenna
17.06.2020
Kameltour zu den Felsgravuren von Foum Chenna, über hohe Berge, durch Täler zu Wasserstellen und Palmenhainen bis in die Sandwüste von Südmarokko:
Video Foum Chenna 2013
Video von Karl Meier. Herzlichen Dank Karl!
TschadSalzkarawane von Faya Largeau ins Wadi Achim
17.05.2020
Herzlichen Dank an Lisa Meister für die tollen Bilder von der Salzkarawane im Tschad 10.2018 und für den Reisebericht zur Salzkarawane im Tschad 10.2018.
SonderreisenSinai und Tschad
06.05.2020
Die Seite Sonderreisen wurde überarbeitet! 11.04.2020
Anfang diesen März war ich mit einer Gruppe von spannenden und aufgestellten Frauen in Mauretanien. Wir haben zwei fantastische Wochen zusammen verbracht. Zum ersten Mal wurde von mir das Kameltrekking Adrar Süd durchgeführt. Sidat und sechs weitere Mauren haben uns begleitet. Unsere Karawane bestand aus 18 Dromedaren, es war toll!
Die Landschaft auf dieser Wüstenreise ist sehr abwechslungsreich: Wir sind durch Dünen gewandert, haben Wasserstellen besucht, immer wieder sind wir zu Palmenoasen gekommen und haben dort im Schatten das Nichtstun genossen, die Karawane ist über felsige Hochebenen gezogen und durch breite und schmale Täler und auch durch einen tiefen Canyon. Jeden Tag hat sich die Wüste von einer anderen Seite gezeigt. Es war traumhaft und wir waren alle hell begeistert.
Schauen Sie selber: Hier geht es zur Diashow Adrar Süd März 2020.
Die Reise ist wieder für November 2020 geplant. Hoffen wir mal, dass sich die Lage normalisiert.
Zurück aus Marokko
10.02.2020
Kameltour durch den Süden von Marokko:
Diashow Oued Amhasser 2019
Fotos von Jérôme Bally. Wie immer sind deine Fotos super! Vielen Dank Jérôme!
NEU: Marokko Iriki–Chegaga – sandige Weiten und imposante Dünen – Kameltrekking durch den malerischen Süden von Marokko – 15 Tage
Südlich des Hohen Atlas liegt am Fusse des Djebel Bani die Oase Foum Zguid. Hier startet das Wüstentrekking Iriki–Chegaga. Die Karawane zieht über Ebenen mit vielen Akazien, Sie treffen auf Nomadencamps und wandern durch zahlreiche Dünengebiete, auch durch den Erg Chegaga. Ein beeindruckendes Dünenmeer! Die Ruhe und Weite der marokkanischen Sahara sind fantastisch. Ihre Begleiter sind wunderbare Gastgeber und verwöhnen Sie kulinarisch mit marokkanischen Köstlichkeiten. Weiterlesen

15.01.2020
Erfüllt und tief beeindruckt von überwältigenden Landschaften sind wir nach einer 18-Tage-Reise aus dem Tschad zurück.
Wir haben diesmal den östlichen Teil des Ennedi (Bachikele) besucht. Die Landschaft ist weit, offen und sandig und es gibt viele beeindruckende Felsformationen, Felsbogen, Malereien, präislamische Gräber. Man trifft an Brunnen auf Nomaden. Weiträumig verstreut gibt es immer wieder Ansammlungen von Palmhütten, Behausungen der Nomaden.
Am Anfang des Kameltrekkings wird die Guelta von Archei besucht. Da es im Sommer 2019 ausserordentlich viel geregnet hat, sind die Wasserstellen in der Gegend überall gut gefüllt. Es kommen daher nur wenige Nomaden mit ihren Dromedaren zur Guelta. Dafür konnten wir tolle Fotos machen von den Felswänden, die sich in der Guelta spiegeln.

Der Tschad ist mit keiner anderen Destination vergleichbar. Wer bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen, wird im Tschad mit fantastischen Landschaften und bleibenden Eindrücken belohnt.
Schauen Sie selber: Diashow Tschad: Ennedi Bachikele 2019

Obwohl wir alle wussten, dass eine Wüstenreise in diesen Teil der Sahara (Sahelzone) nur für erfahrene Wüstenreisende geeignet ist, wurde klar: Der Tschad ist eine andere Kategorie als Marokko oder Algerien. Man muss schon etwas härter im Nehmen sein, um diese Reise zu bewältigen. Es ist keine Wohlfühltour.
Einerseits sind die Strecken lang, nicht nur die Autofahrten, auch die Reit- und Wanderstrecken. Andererseits bewegt man sich hier in einer komplett anderen Kultur. Zudem ist mit Verzögerungen und eventuellen Engpässen in der Verpflegung oder beim Benzin/Diesel zu rechnen.
Eine besondere Herausforderung ist auch der Umstand, dass Fotografieren in Ortschaften und an Brunnen grundsätzlich zuerst einmal untersagt ist. Die Leute können relativ aggressiv reagieren, wenn man sich nicht an diese Regel hält: Vielleicht fliegen Steine oder die Polizei kommt angelaufen. Wenn man aber mit den Menschen höflich spricht, ist immer wieder mal ein Foto möglich. Die Leute fürchten, dass sie und ihre Tiere durch das Fotografiert-Werden erkranken. Während der Wüstentour im Ennedi ist Fotografieren kein Problem. Selten gibt es aber auch in der Begleitmannschaft Personen, die nicht fotografiert werden wollen.
Physische Gesundheit und v.a. ein psychisches Gleichgewicht sind unabdingbare Voraussetzungen für diese Reise. Wenn man so weit entfernt von jeglicher Zivilisation ist und mit Menschen reist, die komplett anders sind als wir, und das während fast 3 Wochen, muss man gut geerdet sein und ein grosses Mass an Geduld und vor allem viel Humor mitbringen.
Wichtig ist auch, dass alle Reiseteilnehmenden zusammenhalten. Persönliche Befindlichkeiten müssen zurückgestellt werden, damit eine solche Reise gelingt. Hier ist wirklich Teamgeist gefragt.

Wenn Sie sich für diese Reise interessieren, freue ich mich, Sie zu beraten!

indigo reisen – Kameltrekkings und Wüstenreisen in der Sahara
indigoreisen@bluewin.ch
(+41) 079 318 68 68

© 2021 indigo reisen
Sabine Chavannes

nach oben