MAROKKO
Trekking im Atlasgebirge und
Kameltrekking in der Wüste von Marokko

Marokko: Empfehlung für Oktober 2019
Maultiertrekking Djebel Saghro: Do 17.10.2019 – Sa 26.102019
Anmeldeschluss: 17.09.2019.
Die Reise findet statt.
Infos hier bestellen.

Marokko: Empfehlung für Oktober/November 2019
Kameltour Le Grand Sud: Sa 26.10.2019 – Sa 09.11.2019
Anmeldeschluss: 26.09.2019.
Die Reise findet statt.
Infos hier bestellen.
Le Grand Sud – Musik der Stille
Wüstentrekking in die wohltuende Ruhe der Sahara – 15 Tage
Südlich des Hohen Atlas, in der Heimat der Berber und Nomaden, beginnt bei Zagora die Sahara von Marokko. Über den Pass El Gatara führt diese Kamelreise in die Bergwelt des Djebel Bani und in den grossen Süden der marokkanischen Sahara. Liebliche Dünengebiete breiten sich hier zwischen Ebenen aus Sand und Kieseln aus. Bei diesem Trekking macht die Karawane Rast in Hainen von Akazien, Tamarisken und Palmen. Sie treffen hier auf eine Wüste voller Naturschönheiten. Weiterlesen Wüstentrekking Le Grand Sud
Oued Amhasser – Ins Herz der marokkanischen Sahara
Kameltrekking durch malerische Täler und Dünen – 8, 10 oder 15 Tage
Die Kameltour führt in die malerischen Täler des Djebel Bani. Dieser liegt bei der Oase Zagora und dem Vallée du Drâa. Die Karawane folgt dem Oued Amhasser, welcher nach Regenfällen Wasser führt und immer wieder wunderschöne von Palmen umgebene Gueltas bildet. Die Wüstenwanderung führt weiter zu den grössten Dünen von Marokko, dem Erg von Chegaga. Paradiesisch! Weiterlesen Kameltour Oued Amhasser
Foum Chenna – Prähistorische Felskunst in Südmarokko
Kameltrekking zu den Felsbildern bei Tinzouline – 8 oder 15 Tage
Bei Tinzouline, südwestlich von Ouarzazate, liegt ein einsames Bergmassiv. Das Kameltrekking Foum Chenna führt von hier aus durch unberührte Täler mit malerischen Oasen und über Hochebenen. Zwischendurch wird Halt gemacht zur Besichtigung von Felsgravuren. Diese Bilder sind auch für nicht Kunstinteressierte eine echte Bereicherung. Es handelt sich hier um die ersten von Menschenhand geschaffenen Graffitis. Im zweiten Teil der Reise zieht die Karawane durch den Djebel Bani ins wilde Flusstal des Oued Amhasser bis zur Oase Ouled Driss. Weiterlesen Kameltrekking Foum Chenna
Vallée du Drâa – Über den Djebel Bani durch Palmenhaine zu Kasbahs
Wüstenwandern durch die Heimat der Berber – 15 Tage
Von Ouarzazate aus geht es im Auto nach Zagora. Von hier aus startet die Kamelreise und das Saharatrekking führt Sie durch das Vallée du Drâa mit Tausenden von Dattelpalmen und vielen Kasbahs. Per Kamel und zu Fuss, begleitet von Berbern der Aït Atta, zieht die Karawane über den Djebel Bani, eine Hamada, durch Täler und Dünengebiete. Weiterlesen Trekking Vallée du Drâa
M'Goun – Sommertrekking im Hohen Atlas
Wandern oder Maultierreiten durch die abwechslungsreiche Bergwelt des Hohen Atlas – 12 Tage
Bei der Rosenstadt El Kelaa M'Gouna, einer Oase östlich von Ouarzazate, liegt das gleichnamige Gebiet M'Goun. Der Fluss M'Goun schlängelt sich hier mal malerisch und lieblich, dann wild und ungezähmt durch das Massiv des Hohen Atlas. Bei diesem Maultiertrekking wandern oder reiten Sie dem Fluss entlang. Mal ist das Tal weit und offen, dann wieder verengt es sich zu einer eindrücklichen Schlucht. An den Talwänden liegen Berberdörfer, Terrassenfelder, Gärten und viele alte Kasbahs. Weiterlesen Maultiertrek M'Goun
Djebel Saghro – Maultiertrekking südlich des Hohen Atlas
Wandern oder Maultierreiten durch Oueds, Canyons und über Hochebenen – 10 Tage
Südlich von Ouarzazate bei der Oase Tansikht beginnt das Trekking. Die Maultierkarawane zieht durch abwechslungsreiche Landschaften. Breite Trockenflusstäler wechseln sich mit Hochebenen ab. In den hochgelegenen Regionen prägen imposante Felsformationen in Form von Steintürmen und Riesenmorcheln das Landschaftsbild. Diese Gegend wird von Nomaden mit ihren Ziegenherden bewohnt. In den tiefergelegenen Gebieten wandert oder reitet man von Zeit zu Zeit an kleinen Oasen vorbei, wo Landwirtschaft betrieben wird. Weiterlesen Maultiertrekking Djebel Saghro


Reiseleitung
Lahcen ist Geschäftspartner von indigo reisen in Marokko. Mit grosser Sorgfalt plant er alle Reisen. Mit ihm als Reiseleiter sind Sie in besten Händen. Seine Gastfreundschaft, seine Hilfsbereitschaft, sein freundliches diskretes Wesen werden Ihren Wüstenaufenthalt unvergesslich machen. Lahcen ist Berber. Er spricht Französisch.


Ebenfalls mit von der Partie sind die Brüder von Lahcen und Ali, das Familienoberhaupt. Ali lebt, wenn nicht auf Tour, nach wie vor als Nomade in der Wüste. Der Rest der Familie ist meistens in Zagora. Die Familie gehört dem Stamm der Aït Atta an.

indigo reisen – Kameltrekking und Méharée in der Sahara
indigoreisen@bluewin.ch     +41 79 318 68 68

© 2019 indigo reisen – Sabine Chavannes

nach oben